Was soll dieses Blog eigentlich?

In erster Linie geht es mir darum, das Thema Inklusion bekannter und immer mehr Menschen vertraut mit diesem Fremdwort zu machen. Mein Ziel ist es, der Utopie des selbstverständlichen, gleichberechtigten Miteinanders aller Menschen etwas näher zu kommen, ganz gleich welchen Geschlechts, Alters, welcher Herkunft, behindert oder nicht behindert…

In loser Folge möchte ich hier Texte einstellen zu allem, was mir im Zusammenhang mit Inklusion ein- oder auffällt, was mich beschäftigt und worüber ich mir Gedanken mache. Manchmal bin ich gar nicht sicher, ob meine Meinung festbetoniert ist. Darum würde ich mich auch sehr über einen Austausch mit den Besuchern meines Blogs freuen – nicht nur über Kommentare im Blog, sondern auch gerne über persönliche E-Mails.

Empfehlen möchte ich auch meine  kommentierte Linkliste, die ich auch gerne noch erweitere.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen!