Doch kein Märchen

Heute war verkaufsoffener Sonntag in Neumünster. Am Großflecken waren wieder einmal alle  Behindertenparkplätze belegt – von Falschparkern. Vier Behindertenparkplätze! Aber die netten Männer vom Ordnungsamt waren schon da und fleißig am Aufschreiben, Fotografieren und Dokumentieren. Ich erfuhr, dass auch die Abschlepper auch schon bestellt seien. Darauf warten konnte ich da natürlich nicht. Ich fand aber zweimal um die Ecke noch einen anderen Behindertenparkplatz. Da waren aber weitere andere Behindertenparkplätze auch von Falschparkern besetzt….

Wieder zurück am Großflecken, Neumünsters Haupteinkaufsstraße, sah ich dann das, was die Fotos zeigen. Ich bin gewöhnlich nicht schadenfroh. Aber das habe ich innerlich ein bisschen gefeiert.  Ich dachte bisher, das gibt es nur im Märchen. Selbst erlebt habe ich es vorher jedenfalls noch nicht. Zwei Autobesitzer waren erstaunlich schnell an ihren Fahrzeugen, als die beiden Abschleppwagen vom ADAC anrollten. Sie begannen dann auch emsig zu diskutieren. Das sei doch unverhältnismäßig, kriegte ich mit. Unmöglich! Sowas müsse doch nicht sein und die Schwiegermutter, mit der offenbar der Stadtbummel gemacht wurde, könne nicht laufen…. Es gab etliche Zuschauer, aber die Solidarität mit den Falschparkern hielt sich in Grenzen. Die Männer vom Ordnungsamt ließen sich nicht erweichen. Das fand ich super. Es konnte sich nämlich auch keiner damit rausreden, ja nur ganz kurz da gestanden zu haben. Es gibt Gerichtsurteile wonach das Abschleppen schon gerechtfertigt ist, wenn der Falschparker mehr als drei Minuten auf dem Behindertenparkplatz steht oder wenn das Auto verlassen wird.

Falschparker wird an den Haken genommen.

Unter dem aufmerksamen Blick der Ornungshüter von der Stadt Neumünster wird der Wagen eingehakt.

Wagen wird gleich aufgeladen

Der Wagen ist an die Leine gelegt.

Falschparker wird aufgeladen

Der Falschparker wird aufgeladen.

Auto ist auf dem Abschleppwagen

Dieses war der erste Streich und der zweite folgt sogleich.(Wilhelm Busch)

Smart wir auch aufgeladen

Der zweite Streich: für den zweiten verbliebenen Falschparker ist kein zweiter Abschleppwagen nötig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s