Rolli-Einkaufswagen jetzt auch bei Edeka in Wahlstedt

Der Kunde ist König! Und ein aufmerksamer Kaufmann kümmert sich um die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden. Zehn Jahre nach Eröffnung des Edeka-Marktes Kost in Wahlstedt hat die Inhaberin Anja Kost ihrem Laden ein Facelift verpasst. Das Geschäft sieht gut aus – viel geräumiger und heller. Die Regale sind nicht mehr so hoch, alles wirkt übersichtlicher. Der Durchgang an den Kassen ist breiter. Und das tollste ist, es gibt jetzt auch einen Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer! Frau Kost hatte meine Bitte nicht vergessen. Es lohnt sich eben doch, Wünsche und Bedürfnisse einfach mal anzusprechen. Wer keine Behinderung hat, weiß gewöhnlich nicht, was einem Menschen mit Handicap das Leben erleichtern kann.

Ebenfalls freuen werden sich Eltern mit Baby, weil es jetzt auch einen Einkaufswagen mit Platz für die Babyschale aus dem Auto gibt.

Händler sollten sich im Klaren darüber sein, dass die Menge des Einkaufes und die Häufigkeit des Besuches in ihrem Geschäft maßgeblich davon abhängt, wie bequem der Einkauf dort möglich ist. Ein Supermarkt, in dem ich nur mit meinem Korb auf dem Schoß einkaufen kann, bedeutet für mich als Familenfrau mit zwei Kindern und Haustieren ein echtes Problem. Wenn ich hingegen beim Angebot für Katzenfutter kräftig zugreifen kann und außerdem noch mein Gemüse und meine Milch, Waschpulver und anderes mitnehmen kann, weil ich einen geeigneten Einkaufswagen vorfinde, überlege ich mir beim nächsten Einkauf schon, wo ich hinfahre. Und das wird bestimmt nicht der Laden sein, in dem ich nur mit meinem Korb einkaufen kann!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s