Red Hand Day – Aktionstag gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten

Krieg ist schrecklich und grausam, egal wo er stattfindet auf der Welt und egal, mit welchen Waffen gekämpft wird. Krieg zerstört Häuser, Infrastruktur, Natur und Umwelt, Lebensraum, Familien und jeden einzelnen Menschen, der daran beteiligt ist oder damit zu tun  hat. Krieg zerstört Körper, Körperteile und Seelen, wenn er nicht tötet. Krieg ist Schuld an körperlichen und seelischen Schäden und damit Schuld an Behinderung und Not. Aus diesem Grunde passt dieser Artikel hier auf die Seite und muss sogar hierher!

Mehr noch als Erwachsene leiden Kinder unter Krieg, weil sie ihn nicht verstehen, weil er ihnen Angst macht, weil er sie oft als Waisen zurückbleiben lässt, weil er ihnen ihre Väter nimmt, weil sie durch Antipersonenminen, die sie für Spielzeug hielten, verstümmelt und entstellt werden, und weil es Länder auf der Welt gibt, in denen die Kinder selber zum Instrument des Krieges, zu Soldaten, gemacht werden. Sie werden bedroht und misshandelt, oft auch sexuell missbraucht und es kommt sogar vor, dass sie ihre eigenen Verwandten töten müssen. So bleibt ihnen dann niemand mehr.

Auf der Internetseite der Kinderhilfs-Organisation terre des hommes (http://www.tdh.de/was-wir-tun/themen-a-z/kindersoldaten/red-hand-day.html )heißt es: „Immer noch werden weltweit etwa 250.000 Kinder als Kindersoldaten missbraucht. Um darauf aufmerksam zu machen, findet jährlich am 12. Februar der Red Hand Day statt. Durch öffentliche Proteste, Demonstrationen und andere Aktivitäten soll an diesem Tag weltweit die Aufmerksamkeit auf die Situation von Kindersoldaten gelenkt werden. Das internationale Symbol des Red Hand Day ist die Rote Hand, die weltweit von vielen Organisationen als Symbol des Protests gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten genutzt wird. Bis heute wurden weltweit mehr als 370.000 Abdrücke von roten Händen gesammelt.“

Die rote Hand, das Symbol der Aktion gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten.

Die rote Hand, das Symbol der Aktion gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten.

Es ist so wichtig, dass das Thema Aufmerksamkeit bekommt und es ist wichtig, dass gerade ein Land wie Deutschland sich an die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen hält. Wie es darum bestellt ist, ist nachzulesen im Schattenbericht Kindersoldaten 2013 von Dr. Hendrik Cremer (http://www.tdh.de/fileadmin/user_upload/inhalte/04_Was_wir_tun/Themen/Weitere_Themen/Kindersoldaten/Schattenbericht_2013.pdf), der ihn unter anderen im Auftrag von terre des hommes, unicef und plan International erstellt hat.

Eine Welt ohne Kriege und Waffen ist ein schöner Traum, aber eine Welt ohne Kindersoldaten wäre immerhin schon ein Anfang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s