(Auto)Mobil mit Behinderung

Mein Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr wird mein neues Auto sein. Es ist das erste Mal, dass ich einen Neuwagen bekomme, einen Wagen direkt aus der Fabrik und außerdem noch ein ganz neues Modell. Das kann ich noch gar nicht so richtig glauben. Es wird der neue Ford B-Max sein (http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordB-MAX).

Wegen meiner Behinderung bin ich (noch) nicht auf einen speziellen Umbau des Fahrzeuges angewiesen. Es reicht aus, wenn es sich um einen Automatik handelt und ich den Rollstuhl einigermaßen bequem verladen bekomme. Aber bei der Automatik fängt es in Deutschland schon an, schwierig zu werden, jedenfalls wenn es im Bereich der Mittelklassewagen bleiben soll. Gebrauchte, Jahreswagen oder Kurzzulassungen gibt es davon nur wenige. Ich hatte mir außerdem noch in den Kopf gesetzt, dass der Wagen hinten Schiebetüren haben soll, damit ich den Rolli hinter dem Fahrersitz verstauen kann. Damit war eigentlich dann auch schon die Entscheidung gefallen – wenn ich ein Auto kaufe, müsste es ein Neuwagen sein.

Ich habe mich also umgesehen und ausprobiert, Peugeot, Citroën, Fiat, Renault und Ford. Bei einer kleinen Gewerbemesse hier in meiner Heimatstadt hatte ich dann auch Gelegenheit, mir den neuen Ford-BMax, der erst in ein paar Tagen offiziell in die Autohäuser kommt, anzusehen. Das Auto gefiel mir sofort. Das besondere daran ist, dass es keine feste B-Säule gibt. Die ist nämlich in die Schiebetür integriert. Man kann sehr bequem einsteigen und das mit dem Rollstul verladen klappt auch.

Ich habe mir dann ganz unverbindlich ein Angebot für den Wagen erstellen lassen, auch zur Finanzierung. Das war von allen Angeboten, die ich mir zu den Fahrzeugen, die mich interessiert haben, eingeholt habe, das beste und das günstigste.

Ebenso wie andere Automobilhersteller auch (einige allerdings nur über den Bund behinderter Autobesitzer BbAB e.V., http://www.bbab.de/ ), gewährt Ford Menschen mit Behinderung einen Rabatt. Beim Ford B-Max sind das immerhin 20%. Außerdem kommt bei Ford noch ein ausgesprochen günstiger Zinssatz für die Fananzierung dazu. Das Cool and Sound-Paket, Radio und Klimaanlage, kostet nur die Hälfte des regulären Preises.  Zusammen mit einer Prämie von 200 Euro ist das Teil einer Aktion zusammen mit der My Handicap-Stiftung ( http://www.myhandicap.de/sonderrabatt-auto-ford.html ). Kurz gesagt ein wirklich gutes Angebot!

Mein Auto ist bestellt und ich kann es kaum erwarten, dass es endlich geliefert wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s